Hilfe
X
 
Hilfe
X
 
LAGERLEISTUNG KOMMISSIONIEREN MATERIALWIRTSCHAFT
>
Stückperiodenausgleichsverfahren
Die optimale Bestellmenge wird beim Stück-Perioden-Ausgleichsverfahren berechnet, indem die Lagerkosten kumuliert und mit den bestellfixen Kosten verglichen werden. Dieses Verfahren ermöglicht die Betrachtung der Arbeitstage jeder Periode.
  Periode löschen Periode hinzufügen
Eingabedaten
Perioden-Bedarfe
Periode Bedarf Bestellmenge
Periode 1 Stk. ---
Periode 2 Stk. ---
Periode 3 Stk. ---
Periode 4 Stk. ---
Periode 5 Stk. ---
Periode 6 Stk. ---
Periode 7 Stk. ---
Periode 8 Stk. ---
Periode 9 Stk. ---
Periode 10 Stk. ---


Gesamtkosten über den Planungszeitraum ---
© Lehrstuhl für Förder- und Lagerwesen
© 2017 TU Dortmund